16.02.14 – München

Der Sommer hält Einzug, zumindest ein Vorbote des Sommers. 15 Grad, blauer Himmel, der erste schöne Tag des Jahres. Ohne Jacke im Freien bummeln und ein Eis auf der Hand. So soll es sein. Die Monarchisten unter uns nutzen die Gelegenheit, um den bayerischen Kurfürsten ihre Reverenz zu erweisen: Besuch des Schlossensembles in Schleißheim.

Das neue Schloss vom Park aus gesehen. Leider noch kein Wasser in der Brunnenanlage.

170

Auch die Bäume sind noch kahl und das Grün nicht sehr satt.

170

Die Rückseite des neuen Schlosses.

170

Säulengang statt Flur. Skulpturen statt Poster aus dem Museumsshop. Gute alte Zeit …

170

Die Eingangshalle.

170

Treppenaufgang.

170

Der Ballsaal, für die unvermeidlichen gesellschaftlichen Ereignisse.

170

Gemäldegalerie, Petersburger Hängung, man hat’s ja. Rote Tapeten machen was her …

170

Das Schlafzimmer der Kurfürstin – mit Pfauenfederschmuck oben am Bett.

170

Nochmal Ballsaal.

170

Blick vom Treppenaufgang in die Empfangshalle.

170