30.06.13 – München

Der 100. und gleichzeitig letzte Tag des eitlen Müßiggangs ist gekommen. Morgen früh geht’s ins Büro. Heute auf dem Programm: Kultur. Vorher erstmal ein ordentliches Frühstück.

161.jpg"

Die zwei Zeitungen halten länger auf als gedacht. Es ist schon 13 Uhr, als ich endlich loskomme.

162.jpg

Die Alte Pinakothek. Habe mir einen ersten Eindruck verschafft und bin begeistert. Rembrandt, Rubens, altniederländische, flämische und deutsche Meister. Hier werde ich sicher öfter vorbeischauen. Betrüblich indes: das Museumscafé setzt auf Selbstbedienung!? Ich ergriff sofort die Flucht …

163.jpg

Hier sitzt man draußen, das Café in der Neuen Pinakothek. Leider ist die Bedienung gehetzt und unfreundlich. Dazu wartet die Kuchen- und Tortentheke mit lediglich fünf verschiedenen Torten auf. Keine davon drängte sich zum Verzehr auf. So blieb ich an diesem Sonntag ohne Kuchen …

29.06.13 – München

Den besten Start in den Tag ermöglicht ein gesundes Frühstück. Glücklicherweise ist der Bäcker direkt ums Eck und der nächste Supermarkt auch nicht weit. Der heutige Tag steht im Zeichen des Grundausstattungseinkaufens – mit dem Rucksack auf dem Rücken ein paar Mal zu Edeka und zurück. Das ganze bei Nieselregen. Abends noch laufen, trübselige zwei Kilometer.

81.jpg

Insofern sehen wir hier das Beste vom Tag!